Schwanger mit Zwillingen Teil 1

 

Babybauch, Zwillingsschwangerschaft 5. Monat

Doppelte Freude, doppeltes Glück, gegebene Liebe kommt doppelt zurück.

Memorys, eigentlich wollte ich schon viel mehr von der Schwangerschaft und der Geburt mit Zwillingen erzählen aber manchmal fehlt einfach die Zeit und Muse (gerade mit Zwillingen ;-)).

Zurzeit  werden um uns gerade wieder viele Kinder geboren und man beginnt in den Erinnerungen zu schwelgen. Außerdem kommen immer wieder liebe Zwillings-Schwangere auf mich zu und haben viele Fragen, die diese sehr spannende und aufregende Zeit betreffen. Gerade hier ist es am einfachsten von Zwillingsmama zu Zwillingsmama zu sprechen, denn leider ist es Fakt, unsere Schwangerschaft ist einfach anders als bei einem Kind.

Daher werde ich mir nun Mühe geben, all die tollen Fragen in Ruhe zu beantworten und wenn doch etwas fehlt dann schreib mir eine Email.

Schwanger mit Zwillingen, Doppelter Heißhunger, Übelkeit und Essen?

Bei mir gab es keine Heißhunger-Attacken. Ich denke, dass ist bei jedem einfach anders. Jedoch denke ich, dass man gerade in der Schwangerschaft seine Ernährung komplett umstellen sollte (wenn man das vorher noch nicht gemacht hat) und so gut es geht nur Bioprodukte, Saisonale Produkte und vor allem selbstgekochte Gerichte statt Fastfood und Fertigprodukte essen. Außerdem entspannt sein und sich nicht zu sehr verrückt , was man auf keine Fall essen darf.  Rohen Fisch und Rohes Fleisch wie auch Rohmilchkäse sollte man auf jeden  Fall meiden aber es spricht absolut nichts gegen gegrilltes Fleisch oder gekochte Eier diese Nahrungsmittel haben ein paar Freundinnen von mir nicht gegessen oder auch Kaffee in Maßen ist vollkommen in Ordnung, solange wir unter keinem zu hohen Blutdruck leiden.

Gerade in der Schwangerschaft gehen alle Nährstoffe aber auch Giftstoffe direkt mit auf die Kinder über und nähren oder schädigen diese. Zum Glück ist unser Körper sehr stark und kann einiges selber abwehren aber man weiß heutzutage, dass gerade die Ernährung die komplette Entwicklung des Babys beeinflusst z.B. wird ein Teil des Auges schon in einer Zeit gebildet, in der viele noch nicht mal wissen ob sie schwanger sind und die Ernährung kann in diesem Moment schon beeinflussen, ob das Kind später gute Augen haben wird. Natürlich spielen auch die Gene eine sehr große Rolle und eine Ernährung kann nicht alles aber sie kann sehr viel, denn wenn unzureichende Nährstoffe bei dem Kind enthalten sind holt es sich diese aus den Reserven der Mutter (wenn welche vorhanden sind). Diese leidet dann unter starkem Mineralstoffmangel. Diesen Mineralstoffmangel zeigt in meinen Augen der Körper mit kleinen Anzeichen wie z.B. den Heißhunger-Attacken an. Er gibt hier ein Signal, dass ihm etwas fehlt und man das bitte schnell liefern sollte. Ein Zeichen das man oft übersieht oder falsch deutet und dann anfängt Löffelweise Schokoaufstrich zu essen.

Oft ist Zwillingsschwangeren leider regelrecht doppelt schlecht. Bei mir waren es ganze 5 Monate in denen mir  24 Stunden Übel war. Sowas braucht man wirklich nicht und man mag einfach niemanden Schwangeren dem es in diesem Moment gut geht. Aber auch das ist normal, denn man wünscht sich ja, dass man die Schwangerschaft genießen kann. Jedoch kann ich versprechen, dass wenn man die Zeit überstanden hat und seine Kinder in den Amen hält alles so langsam verblasst. Ich denke ohne diesen „Schutz-Mechanismus“ wären wir Menschen schon lange ausgestorben.

Ich würde hier gerne Tipps gegen die Übelkeit geben aber leider hat bei mir kein einziger geholfen.

In einer Zwillingsschwangerschaft isst man übrigens auch nicht doppelt. Es reicht ca. 1 Käsebrot am Tag mehr um den Bedarf für die Kinder zu decken. Was man aber mehr machen sollte ist trinken. Viel stilles Wasser erheitert nicht nur das eigene Gemüt, sondern auch das der Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.