Schwanger mit Zwillingen Teil 2

Schwanger mit Zwillingen, Babybauchshooting im 5. Monat mit Andrea Schmidt
Schwanger mit Zwillingen, Babybauchshooting im 5. Monat mit Andrea Schmidt

Der Bauch wächst….Teil 1

Ich finde, dass war eine sehr spannende Zeit, besonders zu Beginn, denn hier hat sich einfach alles verändert. Man bekommt einen kleinen Bauch und freut sich über das dick werden, echt lustig.

Bei Zwillingen wird der Bauch gefühlt  viel früher größer und man sieht auch viel früher den „typischen“ Babybauch. Der erste Teil unserer Babybauchfotos entstand daher schon im 5. Monat. Außerdem wird die Brust größer aber bei vielen Frauen leider auch die Beine (besonders Oberschenkel), der Po und das Gesicht wirkt aufgedunsen. Zum Glück gab es bei mir nur einen riesigen Bauch. Glück gehabt.

Meinen Babybauch habe ich mit dem Regenerationsöl Bio Rose & Osmanthus von der Firma Primavera Life eingeölt. Mein Tipp, immer den noch feuchten Bauch bzw. die feuchte Haut einölen, damit das Öl optimal einziehen kann und alle Bereiche des Körpers die „mitwachsen“. Neben der schönen pflegenden Eigenschaft des Körperöles ist der Duft hier ausschlaggebend, denn man weiß heute, dass der Geruchsinn als einer der ersten im Mutterleib mit über 1000 Genen gebildet wird (das sind 5% unserer gesamten Gene) und die Rose von den Kindern schon im Mutterleib als angenehm wahrgenommen wird. Außerdem ist der Geruchsinn eng mit unserem Gedächtnis gekoppelt das unser Wohlbefinden positiv beeinflusst. Natürlich muss einem als Mama der Duft gefallen, ansonsten ist nichts von der positiven Wirkung gerade auf die Psyche zu spüren.

Leider litt ich neben der starken Übelkeit zu Beginn an sehr niedrigem Blutdruck. Die Korodin Tropfen kann ich in diesem Fall sehr empfehlen. Bei mir waren diese immer in der Handtasche. Außerdem Stützstrümpfe, die es mittlerweile in super tollen Design und Farben gibt (sogar mit Spitze). Die Stützstrümpfe erleichtern das Rückpumpen des Blutes aus den Beinen und unterstützen somit den Kreislauf positiv. Für mich eine sehr große Erleichterung.  Hier hat mir ein Ortsansässiges Sanitätshaus optimal geholfen (Sanitätshaus Pro Care).

Auf den großen Bauch wird man aber sehr oft angesprochen (mir ging es auf jeden Fall so), da man ab der 30 SSW schon so aussieht, als wenn man gerade zur Entbindung gehen möchte. Bei mir kam ganz viel Bauch dann ich. Von hinten war kaum etwas zu sehen da der Bauch schön nach vorne wuchs. Bei mir war es leider so, dass sobald die Menschen wussten, dass ich Zwillinge im Bauch habe direkt gefragt wurde, ob es sich um „künstliche oder natürliche Befruchtung handelt“. Eine Frage die in meinen Augen gar nicht dreister geht aber es war leider keine Seltenheit und wurde sogar als die beiden auf der Welt waren weiter gestellt. Dazu kann ich nur sagen, es sind eineiige was die Frage beantwortet.

Weiter geht es morgen mit Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.