Schwanger mit Zwillingen Teil 3

Der Bauch wächst….Teil 2

Der Bauch wächst und wächst und man wird Kugelrund

Auch auf uns Zwillingsmamas kommen nach der 30. SSW im besten Fall noch 10 Wochen! Doch leider ist es häufig so, dass Zwillinge früher auf die Welt kommen und man daher von den Ärzten viel engmaschiger kontrolliert wird als bei einem Kind. Ich kann jeder Zwillingsmama nur raten, sich genau zu erkundigen und die eigenen Fragen direkt offen mit den Ärzten zu besprechen. Ein guter Frauenarzt und Hebamme ist die wichtigste Konstanze in dieser Zeit. Denn viele Kliniken holen Zwillinge ab der 37. SSW per Kaiserschnitt, sobald feststeht, dass es zu Komplikationen kommen könnte oder schon irgendetwas vorliegt.

Bei uns war dies leider der Fall. Ich hatte eine Vasa praevia, die die Gefahr des Verblutens bei einem der Zwillinge im Falle eines Blasensprunges stark erhöhte. Daher musste ich ab der 30. SSW im Krankenhaus bleiben. Eine sehr harte Zeit, denn außer der guten Ärzte hatte das Jungstilling Krankenhaus in meinen Augen keine guten Referenzen vorzuweisen (Unsauber, Chaos beim Essen, komplett überlaufen, am Wochenende bekam man keine klaren Auskünfte etc.). Zu meinem Glück waren die ganze Zeit sehr liebe Menschen an meiner Seite, die mir den Tag mit ihren wunderbaren besuchen versüßten und die, die nicht kommen konnten schickten Pakete und Briefe. Hier direkt ein großer Dank an meine Mama, die jeden Tag mit mir in der Cafeteria einen Kaffee getrunken hat und selbst mein Vater kam ins Krankenhaus, obwohl er diese mit einem riesigen Bogen meidet (wie fast jeder Mann!).

In der 36 (+6) SSW war für mich das Warten zu Ende. Der Kaiserschnitt war eine wahre Erlösung (obwohl ich danach starke Probleme mit der Narbe und vor allem Rückenschmerzen hatte). Mein Tipp an alle die entbunden haben, geht zu einem Osteopathen der alles wieder an seinen „Platz rückt“. Denn neben den nun 7 Wochen Krankenhausbett wurden die Tritte und Drehungen der Beiden im Bauch sehr heftig und neben dem Rücken mussten alle Organe und auch Rippen viel aushalten. Alf und Ulf haben trotz ihrer guten Größe regelrecht Samba getanzt. Selbst die Hebammen hatten ihre Probleme, die Beiden für den CTG zu finden. Auch beim Ultraschall dauerte es immer mal etwas länger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.