Schönes neues Jahr

Happy New Year von den Drei Wichtigsten
Happy New Year von den Drei Wichtigsten

„Mama, Glitzer am Himmel, überall“ Alf und Ulfs Worte als die Beiden die ganzen Raketen am Himmel gesehen haben…strahlende Kinderaugen mitten in der Nacht.

Wir wünschen unseren zahlreichen Lesern ein Erfolgreiches,Entspanntes und vor allem ein Jahr voller GLITZER. Herzlichen Dank für eure Treue.

Gerade sitze ich hier und denke über das „alte“ Jahr nach. Es ist so verrückt, dass  2017 regelrecht verflogen ist und wir schon in 2018 sind.

Habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit mit Kindern um so schneller vergeht?

Allein die Fortschritte, die die Beiden in 365 Tagen gemacht haben sind so beeindruckend. Sie können Laufen, Laufrad fahren, basteln, malen, gemeinsam Streiche aushecken, kleine Aufgaben ausführen etc und sie reden nun ganze Sätze. Besonders oft höre ich diesen: „Mama, ich kann das ALLEIN! Alf/Ulf alleine machen“. Alf und Ulf wollen alles selber machen und wehe Mama hilft, dann beginnt die „Trotzphase“. Im Grunde genieße ich diese, denn sie zeigt jedes mal, was die Beiden für riesige Entwicklungsschritte Tag für Ta machen.

Ich finde es sehr spannend zu Erleben aber auch schon mal sehr Nerven beanspruchend. Jedoch kommt dann ein süßer Satz um die Ecke und Zack alles vergessen…was sind die Gehirne von uns Müttern doch wahre wunder oder? Aber nicht nur unser Gehirn sondern unser ganzer Körper. Wahre Maschinen die erst aufhören zu laufen wenn alles erledigt ist oder alle in Sicherheit sind 😉 und Zack so schnell vergeht dann ein ganzes Jahr.

Unser Jahresende und auch der Start ins neue Jahr hat so begonnen, wie es mit Kindern „typisch“ ist. Ulf hat seit nun der zweiten Nacht Fieber und Hustet. Alf ist total unruhig und möchte nicht ohne Mama schlafen…seufz…

Somit haben wir dann die Beiden um 0 Uhr sanft geweckt und das riesige Feuerwerk rund um unsere Wohnung geschaut. Die Beiden waren begeistert „Glitzer überall“. Sie durften mit uns (mit Sekt Gläsern gefüllt mit Wasser)  anstoßen. Ins Bett ging es nach diesem Abenteuer Freiwillig.

P.S. Wie war der Witz meines Mannes heute Abend “ Was antwortet eine Gruppe Zwilling-Mamas, wenn Sie gefragt werden, was sie in ihrer Freizeit machen? 8 verstanden die Frage nicht und zwei sind währenddessen eingeschlafen“… sehr passend oder? 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.