3. Geburtstag der Zwillinge

Hurra die Zwillinge Alf und Ulf sind drei.
Hurra die Zwillinge Alf und Ulf sind drei.

Doppelte Freude, doppeltes Glück, gegebene Liebe kommt doppelt zurück. Mit 3 Jahren kommt dazu doppeltes (Spielzeug-) Chaos und doppelter Lärm aber doppeltes Lächeln und doppelte Küsschen halten schlechte Laune fern.

Diesen Monat war es hier auf unserer Seite sehr ruhig, dafür möchte ich mich entschuldigen. Unsere drei Schätze sind ein Jahr älter geworden (Emma 2, Alf und Ulf 3) und für den dritten Geburtstag war viel zu organisieren. Dank der Lieben Patentante und meiner Schwester (im Herzen) war alles für den dritten Geburtstag der Zwillinge gut vorbereitet. Es ist verrückt, wie schnell die Zeit vergeht und die Beiden schon drei Jahre alt sind.

Kennt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit fliegt? Ich hab das Gefühl, dass die Beiden gestern noch Babys waren und heute schon Kleinkinder sind. Schaut man drei Jahre weiter gehen die Beiden in die Schule. Es ist so verrückt.

Der 3. Geburtstag war für mich als Mama sehr spannend. Ich habe damit gerechnet, dass die Jungs die Geschenke nur aufreißen und dann das nächste kommt aber Beide mussten mit jedem Geschenk erst mal eine Runde spielen oder es zusammenbauen bevor das nächste an die Reihe kam (das ging den Gästen fast zu langsam lach). Super das der Papa und die Onkels dabei geholfen haben. Kuchen wollten die Beiden auch keinen, sie wollten nur spielen und die Gäste Kinder durften sogar mitspielen auch mit den neuen Sachen. Ein Punkt mit dem ich nicht gerechnet habe. Gegen Abend haben Alf und Ulf ihre tolle  Piraten Torte (selbstgemacht von einer sehr guten Freundin und ihrer Tante) begutachtet und etwas von dem Fondant genascht auch die Torte war sehr lecker. Jedoch waren sie zum richtigen essen noch viel zu aufgeregt und es wurde weiter gespielt. Erst gegen halb neun, als alle weg waren, haben die Beiden in Ruhe gegessen. Danach ging es nach einem tollen und aufregenden Tag ins Bett. Beide haben gut geschlafen. Jedoch mussten Beide feststellen, dass es kein Müllauto gab, obwohl sie sich dieses gewünscht haben (wir haben 5 Müllautos ;-))  außerdem viel Alf auf, dass es auch keine Ballenzange für seinen Trecker gab (leider gibt es dafür keineL).

Abgesehen davon, dass die Beiden nun Größer und Selbstständige sind, war eine Besonderheit am 3. Geburtstag der Zucker im Kuchen. Ja genau, Zucker und auch Süßes dürfen die Beiden mittlerweile. Es ist einfach fast unmöglich Alf und Ulf vom Zucker fern zu halten. Überall wird man leider damit konfrontiert und natürlich möchten die Beiden auch die bunten süßen Bonbons probieren und sie davon fern zu halten macht leider auch wenig Sinn. Gibt es bei euch auch etwas, dass am dritten Geburtstag anders war?

Alf und Ulf haben die nächsten Tage noch viel von ihrem Geburtstag erzählt und direkt am nächsten Tag hatten ihre Bären Geburtstag. Da gab es Geschenke und Kuchen alle in ihrer Fantasie so süß. Ich finde es einfach spannend was die Beiden erzählen, was sie den Tag wahr genommen haben und auch die Geschenke. Sie haben sich über alle Geschenke sehr gefreut und wissen auch ganz genau von wem welches Geschenk ist. Gleichzeitig haben wir unser Geschenk zurück gehalten und erst einen Tag später gegeben da es einfach viel zu viel gewesen wäre. Ebenfalls gab es einen Teil der Geschenke schon am Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.