Türchen Nummer 9

Wir wünschen euch einen wundervollen 2. Advent

Genießt die Zeit mit eurer Familie oder Freunden oder noch besser allen zusammen.

Die letzte Woche war bei uns sehr magisch. Es war Nikolaus. Ich denke diese Magie hatten alle Familien mit Kindern zu Hause. Am Nikolaus morgen standen lauter tolle Säcke mit vielen Überraschungen der Familien Nikolause vor der Tür. BOOOH MAMA! Da bin ich aber überrascht sagte Ulf und Alf biss schon in den ersten Schokoladen Nikolaus. Ulf gab seine ganze Schokolade an Alf „Ich ess keine Schokolade, hat der Nikolaus vergessen“. Alf nahm eine wunderschöne selbst genähte Wolke in die Hand „Mama für dich“. „Nein mein Schatz da steht für Alf drauf. „ Oh wie toll, die lieben meine Bären und Ich“. Jedes Teil wurde kommentiert und Mama bekam das ganze Obst. 4 leuchtende Kinderaugen sind einfach unbezahlbar und mitten drin Emma, die sich genauso freute und schnell mit einem grünen super schönen vom Nikolaus selbstgestrickten Schal  ins Wohnzimmer lief. Diese Momente sind einfach unbezahlbar.

Am 7.12. kam dann der Nikolaus zur Familie meines Mannes. Da ich arbeiten war habe ich ihn verpasst, jedoch habe ich die Magie im Raum noch gespürt, als ich Beide abholen wollte, denn sie saßen noch immer aufgeregt bei Oma und Opa am Schoss. Das Erlebnis musste erst mal verdaut werden. Ich habe zwar nicht gehört was der Nikolaus gesagt hat,  aber ich kann es euch ungefähr sagen 😉

Lieber Ulf oder darf ich Little Food sagen? Es ist so schön zu sehen, dass du so selbstständig und mutig geworden bist. Morgens spielst du wunderbar mit deinem Bruder und ihr nehmt aufeinander Rücksicht, die kleinen Reibereien zwischendurch gehören einfach dazu. Aber denkt daran, immer eure Brillen beim toben abzuziehen ich habe eure Mama oft beim Optiker gesehen. Außerdem benötigt ihr diese doch beim basteln. Ich habe die vielen tollen Bilder gesehen, die ihr für mich mit der Schere, dem Kleber und den vielen bunten Farben gestaltet habt. Die tolle Feuerwehrmann Collage hänge ich mir in mein Haus. Danke.

Lieber Alf oder darf ich dich Löwen Baby nennen? Ich kann nur sagen, dass ich mich wie bei deinem Bruder freue, dass du so selbstständig und mutig geworden bist, so dass du alleine zur Oma Ingrid läufst und manchmal vor lauter eifer deinen Bruder oder die Mama vergisst mit zu nehmen. Ich hab sogar beobachtet, dass du oft vergisst eine Jacke, Mütze, Schal oder Schuhe anzuziehen. Das nächste Mal denkst du daran, schnell etwas anzuziehen, damit du nicht krank wirst. Als ich neulich vorbei geschaut habe, hast du mit deinem Bruder leckere Marmeladen Plätzchen gebacken. Ich musste einfach eines naschen. Die waren so lecker! Es freut mich, dass du gerne mit deiner Mama und deinem Bruder backst, du machst das sehr gut.

Als der Nikolaus weg war kam jemand mit dem Sack des Nikolauses zurück. „Hier sind noch Geschenke für die Erwachsenen drin“. Daraufhin Ulf zu Oma, „Oma, jetzt kann der Nikolaus nicht mehr zu den anderen Kindern sein Sack ist noch hier!“ Als ich gekommen war stellte sich Alf vor mich mit einem riesigen Schokoladen Nikolaus und biss ihn in den Kopf. „Alf, wieso ist der denn ausgepackt!“ „Mama, dem war viel zu warm, da musste ich ihn ausziehen!“.

Wieder einmal wundervolle Momente die man als Mama ewig im Herzen trägt. Eine spannende und tolle Woche neigt sich dem Ende und wir hoffen, ihr hattet so viel Spaß wie wir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.