Türchen Nummer 20

Buchrezension „Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube“.

#

#Werbung

Nur noch 4 Tage bis Weihnachten, rennt ihr noch gestresst durch die Gegend um alle Geschenke zu bekommen oder müsst ihr dem Wahnsinn einfach mal entfliehen?

Dieser Bestseller ist eine kleine super schöne Auszeit in dieser turbulenten Zeit. Emma ist „ewige“ Praktikantin, 30 Jahre alt und lebt vorübergehend bei ihrer Mutter in Rom. Vorübergehend, da sie plant, eine wunderschöne Villa zu kaufen und endlich die Stelle der Praktikantin in eine Festanstellung umzuwandeln. Doch dann kommt alles anders als geplant, denn ihr Arbeitgeber verlängert nicht mal ihren Praktikumsplatz und sie findet unterschlupf als Schneiderin in einer Kinderboutique, obwohl sie nicht mal nähen kann und dann kommt noch Pietro Scalzi in ihr Leben, ein attraktiver und arroganter Filmproduzent.

Ein wunderschönes Buch für uns Mama´s zum abschalten und entspannen in der stressigen Vorweihnachtszeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.