Der Sternenmann

„Ich bin der Sternenmann, ich knips die Lichter an, die du leuchten siehst durch dein Fenster“

Eine der schönsten Gute Nacht Geschichten, die wir bis jetzt gelesen haben. Wie ihr wisst lesen wir viele tolle Bücher, doch einige „besondere“  immer und immer wieder.

Die Illustrationen von dem kleinen Sternenmann sind wundervoll und für mich ist es besonders süß, dass der Sternenmann einen kleinen zuckersüßen Hund an seiner Seite hat. Bestimmt seid ihr nun neugierig,  was für eine herzerwärmende Gutenachtgeschichte Max von Thun geschrieben hat. Hier ein kleiner Einblick.

Jeden Abend bring der Sternenmann die Sterne am Nachthimmel zum Leuchten. Er wohnt auf einem winzig kleinen Planeten, in einer weit entfernten Galaxie. Eine magische Reise durch die Nacht beginnt als der kleinste Stern verloren geht. Auf dieser abenteuerlichen Reise erfährt der Sternenmann wie sehr alle den kleinen Stern vermissen, denn nicht nur für ihn ist er der Liebste und als er ihn findet erfährt es auch der kleine Stern und leuchtet wie nie zuvor.

Als besonderes Schmankerl hält der arsVerlag ein schönes Lied vom Sternenmann auf seiner Homepage zum Download bereit. Mehr über den Sternenmann HIER  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.