Drachenmeister

 

# werbung

Ein Buch mit Suchtfaktor

Hätte ich nichts zu sagen, dann hätten die Beiden dieses Buch an einem Abend verschlungen bzw. ich hätte es vorlesen müssen. Wir lieben spannende Bücher und vom ersten Moment an waren Alf und Ulf von Drake einem kleinen Bauernjungen und seinem Drachen Wurm gefesselt. Ich habe dieses Buch über 3 Abende ziehen können und am dritten Abend kam direkt die Frage, Mama wann lesen wir die anderen Bücher? Schau mal die sind auf der Rückseite. Ein sehr guter Werbetrick der schon bei den Kleinsten wirkt ;-). Somit muss ich gar nicht mehr erwähnen, dass Alf und Ulf ebenfalls „Fans“ des kleinen Drachenmeisters sind und dieses Buch wärmstens empfehlen können. Mir als Mama macht die Geschichte von Drake auch sehr viel Freud und ich bin gespannt, wie es in Band 2 weiter geht.

Für alle die neugierig geworden sind. In diesem Buch geht es um den kleinen Bauernjungen Drake der eines Tages im Auftrage des Königs von seiner Familie weg geholt wird, damit er im Schloss des Königs arbeitet. Bis zu diesem Zeitpunkt wusste Drake noch nicht, dass es Drachen gibt und nur „auserwählte“ Kinder Drachenmeister werden können und ausgerechnet er wurde von einem Erddrachen auserwählt. Seine erste Lektion besteht darin, seinem Drachen einen Namen zu geben und ihn kennen zu lernen. Schon im ersten Band erleben Drake und Wurm kleine Abenteuer, die Kinder leicht nachvollziehen können und auch mir als Mama viel Freude machen. Besonders die Euphorie meiner kleinen Zuhörer machen die Geschichte zu etwas ganz besonderem.

Dieses Buch wurde von Tracey West für Lauren geschrieben einem kleinen Mädchen, das Drachen liebte- und sie noch immer liebt. Illustriert hat die Geschichte Graham Howells. Erschienen ist diese magische Buchreihe im Adrian Verlag und ist für Leser von 6-8 Jahren empfohlen doch mit 5 ist es  bei uns schon der Knaller. Ich denke das sogar 9 Jährige noch Spaß an der Geschichte haben werden, obwohl man in dem Alter dieses Buch sehr schnell gelesen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.